Gründe gegen Olympia in Kiel

NEIN zu Olympia in Kiel!Die Mehrheit in der Ratsversammlung will, dass sich Kiel zusammen mit Hamburg für die Olympischen Spiele 2024 oder 2028 bewirbt. Verhindern Sie diesen Größenwahn Kieler Politikerinnen und Politiker mit einem NEIN zu Olympia am 29. November!

Es gibt verschiedene Gründe, warum eine Bewerbung für die Olympischen Spiele schlecht für Kiel ist:

Kiel braucht Geld für Infrastruktur und Soziales statt für Olympia!
Schon die Bewerbung würde Unmengen an Steuergeldern verschlingen, bei einer tatsächlichen Durchführung der olympischen Segelwettbewerbe wären etliche Millionen Euro auf Dauer gebunden. Sie würden an anderer Stelle fehlen.

Von der Ausrichtung der Olympischen Spiele hat der Breitensport in Kiel keinen Nutzen
Viele Schulsporthallen und Sportplätze in Kiel müssten dringend saniert werden. Sollte Olympia nach Kiel kommen, wäre hierfür auf lange Zeit kein Geld mehr da.

Olympische Spiele würden dem Segelstandort Kiel schaden und die Kieler Woche unattraktiver machen
Bei Umsetzung der bisherigen Planungen für ein neues Olympiazentrum in Schilksee würde Seglerinnen und Seglern das Leben schwer gemacht.

Kaum bezahlbare Wohnungen, aber zwei Wochen Sportspektakel?
In Kiel ist bezahlbarer Wohnraum knapp, in den letzten Jahren sind (Neu-)Mieten kräftig gestiegen. Olympische Spiele in Kiel würden diesen Trend verschlimmern.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!